Gemeindeversammlung 28.11.2018

06.11.2018

Einladung zur Gemeindeversammlung am 28. November 2018 inkl. Übersicht der Kandidaten für die Schulkommission.

Mittwoch, 28. November 2018, 20.00 Uhr, Turnhalle, Oberdorf 6

Traktanden

  1. Budget 2019 - Beratung und Genehmigung, Festsetzen der Steueranlagen
  2. Wahlen - Wahl von drei Mitgliedern der Schulkommission
  3. Waldweg im Grossholz (Sumpf), Sanierung/Ausbau - Kenntnisnahme Kreditabrechnung
  4. Verschiedenes

Die in Gemeindeangelegenheiten stimmberechtigten Personen sind zu dieser Gemeindeversammlung herzlich eingeladen. Die Orientierung über die Geschäfte erfolgt mit dem Mitteilungsblatt Nr. 3/18 und der Zusammenfassung des Budgets 2019. Diese Unterlagen werden in alle Haushaltungen verteilt.

Das vollständige Budget kann auf der Gemeindeverwaltung eingesehen werden.

Beschwerden gegen Versammlungsbeschlüsse sind innert 30 Tagen nach der Versammlung schriftlich und begründet beim Regierungsstatthalteramt Bern-Mittelland einzureichen (Art. 63 ff Verwaltungsrechtspflegegesetz VRPG). Die Verletzung von Zuständigkeits- und Verfahrensvorschriften ist sofort zu beanstanden (Artikel 49a Gemeindegesetz GG; Rügepflicht). Wer rechtzeitige Rügen pflichtwidrig unterlassen hat, kann gegen Wahlen und Beschlüsse nachträglich nicht mehr Beschwerde führen.

Der Gemeinderat

Kandidaten Schulkommission

Aktuell sind für die zu belegenden Sitze folgende Kandidaturen eingereicht worden:

Doris Weber Kuster, bisher
Frank Abbühl, bisher
Carin Jahn, neu

Doris Weber Kuster

Doris Weber Kuster ist seit dem 1. Januar 2015 in der Schulkom-mission und stellt sich für eine Wiederwahl zur Verfügung.

Sie ist 48 Jahre alt und wohnt mit Ihrem Ehemann und den beiden Söhnen im Bergacker.

 
Frank Abbühl

Frank Abbühl ist seit dem 1. Januar 2018 in der Schulkommission. Da er die Nachfolge von M. Wingeyer an-getreten und damit ihre Amtsdauer vollendet hat, steht seine Wiederwahl an.

Er wurde 1972 geboren und wohnt mit seiner Familie im Oberdorf. Seine drei Söhne besuchen die Schule in Zuzwil.

 

Carin Jahn

Carin Jahn stellt sich neu für die Schulkommission zur Verfügung:

"Im Frühsommer 2016 wurden meine Tochter und ich zu Einwohnerinnen von Zuzwil und seither fühlen wir uns in diesem tollen Dorf täglich wohler. Eine ganz wichti-ge Rolle spielt in jedem Dorf natürlich die Schule und so konnte ich mir schon kurz nach dem Einleben in Zuzwil durchaus ein Engagement für die Schule Zuzwil vor-stellen. Nun besteht die Möglichkeit einer Kandidatur, weshalb ich mich gerne für einen Sitz in der Schulkommission bewerbe. Mit Blick auf die aktuellen Entwicklungen vor dem Hintergrund von Digitalisierung und globalen He-rausforderungen scheint mir eine möglichst optimale Vorbereitung unserer Kinder auf ein "Leben nach der Schule" von grösster Wichtigkeit. Ich wünsche mir dabei eine moderne, auf die künftigen Bedürfnisse unserer Kinder aus-gerichtete, durchlässige und dynamische Gestaltung des Schulbetriebs. Ich wünsche mir Innovation, Bewegung, Excellence und vor allem glückliche, erfolgreiche und begeisterte Kinder.

Basierend auf meinen beruflichen Erfahrungen im Bereich Qualitätsmana-gement, Bildungs-, Arbeits- und Datenschutzrecht habe ich die Möglichkeit, aktuelles und praxiserprobtes Wissen weiterzugeben und damit einen Bei-trag zu leisten, unsere Schule auf die Herausforderungen von morgen vorzu-bereiten. Insbesondere die enge Zusammenarbeit mit unserer Berufsbil-dungsabteilung (2000 Lernende pro Jahr) schärfte mein Verständnis auch für Bedürfnisse nicht akademisch orientierter SchülerInnen.

Das Erreichen von ambitionierten Zielen hängt meines Erachtens direkt vom persönlichen, zukunfts-, ziel- und lösungsorientierten und auf die wesen-tlichen Interessen der Schulkinder fokussierten Wirken der Schuko-Mitglie-der und der Lehrpersonen ab. Unter Miteinbezug interessierter Eltern einen durchlässigen Dialog zu den wesentlichen Bedürfnissen unserer Kinder zu etablieren stelle ich in den Mittelpunkt meines Wirkens. Sollte mein Beitrag willkommen sein, würde ich mich freuen, mit Engagement und Herzblut unsere Schule auf ihrem Weg zu begleiten und zu unterstützen."


Weitere Kandidaturen können laufend bei der Gemeindeverwaltung eingereicht werden. Sie werden an dieser Stelle ergänzt.

Kontakt

Gemeinde Zuzwil BE
Oberdorf 12
3303 Zuzwil

031 761 02 23

E-Mail

Öffnungszeiten

Montag 08:30 - 11:00 14:00 - 18:00
Dienstag - Donnerstag 08:30 - 11:00

Nach telefonischer Voranmeldung kann auch ein Termin ausserhalb der Schalterzeiten vereinbart werden:
031 761 02 23

 

© 2018 Gemeinde Zuzwil BE, Alle Rechte vorbehalten. Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die "Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen".

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.